Copyright © 2014 - TeamHunde.de

Impressum

Therapiehund / Besuchshund

 

In sozialen und medizinischen Einrichtungen wie Kindergärten, Schulen, Kinder- und Jugendheimen oder Seniorenheimen bereichert ein Besuchshund das alltägliche Leben. 

Schon allein die Anwesenheit eines Hundes führt bei den Betroffenen zu einem deutlichen Abbau von Stress und Angst.

Somit zeigt die Anwesenheit eines Therapiehundes seinen Erfolg vor allem im zwischenmenschlichen Bereich.  

Zur Linderung der Symptome bei neurologischen und psychiatrischen Erkrankungen oder Behinderungen werden durch den Einsatz eines Therapiehundes sehr gute Behandlungserfolge erzielt. 

Der zutrauliche, gesellige Vierbeiner berührt die Herzen aller Menschen und lässt sie ihre Emotionen neu erleben und erfahren.

Welche Hunde eigenen sich für die Aufgaben eines Therapiehundes?
 

Sie sollten vor allem eine große Portion Gelassenheit mitbringen.

Auch Hunde kleinerer Rassen können als

Therapie- und Besuchshunde ausgebildet werden.

Sie möchten Ihren Hund mit auf die Arbeit bzw. mit ins Büro nehmen?

Auch hier ist die Besuchshundeausbildung sehr hilfreich.

Fotolia31673009S
item1